Die Kraft deiner Vorstellung

 

Merkur (Kommunikation) und Sonne (das Ich) verbinden sich diese Woche und gehen Mitte der Woche (4. - 11. Juni)einen Spannungsaspekt zu Neptun (Träume, Visionen, Konfusion) ein.

Deine Vorstellungen, Gedanken, Inspirationen haben in unserem Leben einen großen Stellenwert. Wir haben gewisse Vorstellungen, wie wir leben möchten, was wir erreichen wollen oder mit wem wir zusammen sein möchten. All dies existiert in unserem Innersten und wir gleichen dies immer wieder mit der Realität ab.

Es ist allerdings auch so, dass unser Gehirn Realität und Wunschdenken nicht wirklich unterscheiden kann. Er ist wie ein Computer. Wird er von dir nur mit negativen Bildern und Vorstellungen gefüttert - wie z. B. "Das schaffe ich sowieso nicht", oder "dafür bin ich nicht gut genug" - spuckt unser Gehirn auch oftmals nur Negativsituationen aus.

Erfahrungen aus Kindheitstagen sind hier oftmals der Ursprung dessen, dass unser Gehirn immer wieder mit Negativbildern und Ängsten auf Situationen reagiert. Und nicht nur unser Gehirn, sondern auch unser Körper reagiert darauf. Erhöhte Schweißbildung, Nervosität, Durchfall, Verstopfung (um jetzt nur einige Symptome zu nennen).

 

Neptun spielt da in dieser Woche eine große Rolle. Durch Verunsicherung, die momentan ganz angesagten Fake news durch das Internet usw., können Ängste wieder hochkommen. Man fängt an, an dem was gerade ist oder was man begonnen hat zu zweifeln. Im Extremfall wirft man all die Pläne wieder über den Haufen (Neptun), weil wir nicht wirklich an unsere Fähigkeiten und unseren Erfolg glauben (Sonne).

 

Das große Talentdreieck mit Neptun, Jupiter und Venus wird hier auch mitaktiviert. Träume können wahr werden oder zerplatzen. Auch Pluto hängt sich mit einer Opposition diese Woche an die Venus und kann den Druck noch erhöhen.

 

Nimm den Druck  (Pluto) heraus, unbedingt jetzt, gleich und sofort etwas zu meistern, anderen anzubieten oder einen Erfolg verbuchen zu müssen. So schleichen sich nur Fehler ein, wir sagen (nur um unseren Beitrag zu leisten) die Unwahrheit oder wir ertränken unseren ganzen Frust gleich mit Alkohol (Sonne/Merkur im Quadrat zu Neptun).

 

Zerrede (Merkur/Sonne in Zwillinge) nicht deine Träume (Neptun) - es sind deine, und sie können wahr werden. Schreibe sie auf oder bring sie malerisch zu Papier. Da ist etwas, was dich anspricht, was aus deinem Inneren zum Vorschein kommen will (Jupiter im Skorpion).

 

Welche Wünsche hast du?

 

Was steckt hinter diesem Wunsch? Ist der Wunsch eine Reise zu unternehmen, und dir fehlt im Moment einfach das Geld dazu, einfach nur der innige Wunsch mehr persönlichen Freiraum zu haben?

Hier kannst du ansetzen und leichte Veränderungen vornehmen (Merkur/Sonne im Quadrat zu Neptun). Nimm eine Veränderung deiner Tages- oder Wochenplanung vor und baue dir ein Stück Freiheit ein. Sei flexibel.

Jetzt mit der Sonne in den Zwillingen tut es dir vielleicht gut, wenn du mal bummeln gehst (was du vielleicht alleine schon lange nicht mehr getan hast). Im nächsten Monat magst du dann vielleicht es dir lieber in deiner frei gewählten Zeit auf dem Sofa bequem machen und schmökern, fern sehen oder was auch immer.

Vergrößere einfach deinen Aktionsradius, um dich selbst besser kennen zu lernen.

Nimm an, was gerade ist. Du wirst merken, wie viel du dann auch zu geben hast und wie die alten Muster beginnen sich langsam aufzulösen. 

 

Am Ende können deine Träume wahr werden!

 

Welchen Traum träumst du schon zu lange?

 

Liebe Grüße

Ivonne

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0