Treibsand

Die Sonne im Zeichen Jungfrau nähert sich in dieser Woche der Opposition von Neptun im Zeichen Fische.

 

Auch im Neumondhoroskop am 09.09. ist diese Konstellation vorhanden und somit etwas, womit wir uns gewollt oder ungewollt  in nächster Zeit beschäftigen werden.

 

Um was geht es?

 

Die Sonne im Zeichen Jungfrau hat ihren Focus auf Gesundheit und Arbeit. Ordnung schaffen, die Liebe zum Detail und natürlich die Achtsamkeit, mit der selbst die kleinsten Dinge an Bedeutung gewinnen.

 

Neptun in den Fischen ist in seinem eigenen Zeichen und bewirkt hier genau das Gegenteil. Das Chaos, Rückzug aus dem Alltag, ob mit oder ohne Hilfe von Giften die unsere Sinne benebeln und natürlich Krankheit. Abdriften in das Reich der Träume, aber auch Glaube und Vertrauen.

 

Und hier immer wieder die Frage, wie geht es dir diese Woche? Hast du das Gefühl, nicht wirklich deine Pläne voran zu bringen? Steckst du bis zum Hals in Arbeit, so dass gar keine Zeit bleibt für Erholung und Entspannung um dich um deine ganz eigenen Angelegenheiten zu kümmern? Ist vielleicht eine Sache gerade erledigt, da rollt schon die nächste Chaoswelle über dich hinweg? 

Oder geht es um das Thema Krankheit? Bei dir selbst oder in der nahen Verwandtschaft? Der erzwungene Rückzug, der dich bindet und du die Verantwortung in die Hände anderer geben musst (Krankenhaus, Arzt).

 

In beiden Fällen kommt ein Gefühl der Hilflosigkeit hinzu und das Selbstvertrauen ist in solchen Momenten recht schwach. 

 

Glaube, Vertrauen und Hingabe an das was ist (Fische/Jungfrau) - beide Pole wollen gelebt und verbunden werden.

 

Diese Woche bietet eine Chance, diese beiden zu verbinden. Die Durchlässigkeit, die mit Neptun gerade auf die Sonne einwirkt, lässt dich erkennen was in deinem Leben fehlt um in die Balance zu kommen und auch deinen Alltag ganzheitlich meistern zu können.

 

Manchmal braucht es eben keinen großen Auftritt um Erfolg zu haben, sondern nur die Liebe und das Vertrauen an das Leben.

 

Liebe Grüße

Ivonne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0