Frühlingsanfang

Die Natur heilt unsere Seele.

Gerade zum Frühlingsanfang lockt die Natur mit erstem zartem Grün, es keimen bereits ein paar Knospen und Blüten und vor allem können wird den Frühling bereits riechen.

Riechen, du hast richtig gelesen. Je achtsamer du dich in die Natur begibst und tatsächlich einmal bewusst auf deine Sinneswahrnehmungen fokussierst, desto sensibler wirst du für diese Nuancen. Achte ebenfalls auf die Wirkung deines Körpers in der Natur.

Kannst du spüren, wie du automatisch tiefer atmest? Deine Spannung löst sich merklich und ehe du dich versiehst fühlst du dich gelassen und fern ab jeglicher Alltagssorgen.

Du kriegst Distanz und tauchst ein in eine heilsame Welt, die auf wunderliche Art und Weise besänftigend und gleichzeitig kräftigend wirkt.

Ob es nun an der Luft, an der Bewegung, an den Farben und den Formen der Pflanzen liegt, so hundertprozentig lässt sich das nicht sagen.

Die tiefe Bindung zur Natur ist evolutionsbedingt in uns verankert. Während du im Laufe des Tages hauptsächlich zielgerichtet aufmerksam bist, sei es am Computer oder im Auto, werden deine Sinne in der Natur weder über- noch unterfordert. 

 

Du schwingst in einem Rhythmus ein, der dich auf ein Tempo einspielt, bei dem du der Mensch sein kannst, der du bist.

 

In der Natur fällt es wesentlich leichter präsent zu sein, ein zu sein mit dem, was gerade ist.

Nutze diese heilsame Quelle so oft es geht.

Nicht nur, wenn dich Sorgen quälen, sonder sozusagen "präventiv", um einen Wohllfühlpuffer aufzubauen.

 

Ich wünsche dir einen wunderbaren Frühling 

 

Ivonne

 

(Text aus meinem Jahreskalender "Achtsamkeit" entnommen)

 

Gerne berate ich dich in einem persönlichen Gespräch. Über info@ivonne-sasser.de oder telefonisch unter 06443-8186413 kannst du unverbindlich und kostenfrei Kontakt mit mir aufnehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0